Über uns

Die Henrikat GmbH bietet umfassende Serviceleistungen auf dem Gebiet der Umweltberatung, Emissions- und Geruchsminderung in der chemischen, pharmazeutischen sowie der Nahrungs- und Genussmittelindustrie.

In unserer Funktion als Beratungsunternehmen erarbeiten wir kundenspezifische Lösungen. Diese können katalytische und thermische Nachbehandlungen, biologische, physikalische oder chemische Verfahren, Aufkonzentrierung und Lösemittelrückgewinnung umfassen. Neben der Betreuung bereits bestehender Installationen, setzen wir auf die Weiterentwicklung und Anpassung dieser und neuer Lösungen an gegenwärtige und zukünftige Gesetzgebungen unter dem Aspekt der Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Fragen und Anregungen unserer Kunden sind wichtige Parameter, um auch in entsprechenden Gremien gezielt praktikable Lösungen zu  entwickeln.

Als Spezialist in der Informationsdienstleistung im naturwissenschaftlichen Bereich runden wir unser Angebot durch entsprechende Dokumentationen, vergleichende Darstellungen und Recherchen ab. Für die nichtfinanzielle Berichterstattung bzw.  Umweltberichterstattung führen wir Datenanalysen und deren Aufarbeitung passend zum gewählten Berichtssystem durch. Neben Produktschulungen im Bereich Umwelttechnologie bieten wir Schulungen für Umweltmanagement und nachhaltige Berichterstattung für Ihr Kollegium an, welche passgenau auf Ihre Firma zugeschnitten werden.

Die Arbeit mit und am Kunden, mit Partnerfirmen, die Gremientätigkeit als auch individuelle Weiterbildung versetzen uns in die Lage, die erarbeiteten Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen.

 

Kompetenzen Umwelttechnologien

Seit mehr als 30 Jahren sind wir im Umfeld der Unternehmensberatung inklusive Vertrieb chemische Technologien bzw. industrielle Nachbehandlungsverfahren  (Lösemittelrückgewinnung, adsorptive Verfahren, Umweltkatalyse) unterwegs.

 

Kompetenzen Informationsdienstleistungen

Langjährige Erfahrungen bestehen in der Informationsgewinnung aus naturwissenschaftlicher Publikationen. Die Erstellung chemisch-pharmazeutischer Datenbanken in Hinblick auf Reaktionsverhalten und Pharmakokinetik/-dynamik, Erstellung von Kurzreferaten bzw. Dokumentationen erfolgte unter anderem für die Anwendungen SPRESI, ChemInform, Projekte des Beilstein-Instituts, die Infochimia GmbH und FIZ Chemie.

 

Gremientätigkeit
  • Mitarbeit im Programmausschuss VDI-Tagung „Emissionsminderung“
  • Mitarbeit im Normenausschuss der VDI-Kommission Reinhaltung der Luft
  • Prüferin Fortbildungsprüfungen „Gepr. Pharmareferent/in“ und im „Sachkundenachweis freiverkäufliche Arzneimittel“ bei der IHK für München und Oberbayern