Neufassung TA Luft

Der Ende 2020 im Bundeskabinett beratene Entwurf zur Neufassung der TA Luft hat zwischenzeitlich alle Gremien durchlaufen und wurde inklusive der vom Bundesrat empfohlenen Änderungen am 23.06.2021 bestätigt. Nach der Veröffentlichung am 14. September 2021 im Gemeinsamen Ministerialblatt wird die Neufassung am 1. Dezember 2021 in Kraft treten.

Folgende Parameter wurden teilweise neu klassifiziert und finden Eingang in Genehmigungsverfahren:

  • Grenzwerte
  • Einteilung der Substanzen in kanzerogene, mutagene bzw. reproduktionstoxische Klassen
  • Definition der Bioaerosole
  • Integration der GIRL
  • Berücksichtigung der Energieeffizienz der zu genehmigenden Anlage
  • Sanierungsfristen für Anlagen, unterteilt in Anlagen nach Stand der Technik TA Luft 2002 bzw. Nicht-Stand der Technik TA Luft 2002

EU-Vorgaben wurden somit in nationales Recht umgesetzt. Alle Genehmigungsunterlagen, die erst nach dem 01.12.2021 vollständig bei den Behörden vorliegen, werden bereits nach der Neufassung genehmigt werden. 

Vertrieb

Unser Portfolio umfasst verschiedenste Bereiche der Abluftreinigungstechnologie.

Auf Grund unserer Firmenstruktur agieren wir flexibel vor allem im Bereich kleiner Anlagen, die außerhalb des Spektrums großer Herstellerfirmen liegen. Hierbei können wir Teillieferungen von Komponenten bzw. Anpassungen oder Neudesign kleinerer Anlagen ausführen.

Resultiert aus Machbarkeitsstudien Bedarf an größeren Anlagen, so können diese Aufträge durch uns vermitteln werden anhand der bereits eruierten Betriebsbedingungen.

Darüber hinaus bieten wir Schulungen an im Rahmen von uns gelieferter Komponenten. Diese sollen dem Verständnis für das Betriebs- und Wartungs- / Instandhaltungspersonal liefern.

Für Ihren eigenen Vertrieb bieten wir technisches Vertriebscoaching an, das individuell auf Ihre Firma zugeschnitten wird.

Emissionsminderung

Eine moderne Industrie ist zunehmend auf Ressourcenschonung ausgelegt. Einerseits kommt der effizienten Verwendung begrenzt zur Verfügung stehender Rohstoffe eine besondere Bedeutung zu. Andererseits gilt es im Umweltschutz, Emissionen zu begrenzen und hierbei die gesetzlichen Anforderungen der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA LUFT) mindestens einzuhalten. Unsere Zielsetzung besteht in der Lösungsfindung für ein verträgliches Miteinander von Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz.

Unsere technischen Fragebögen

Wir haben auf der Webseite die technischen Fragebögen Abluftreinigung sowie Geruchsminderung bereitgestellt. Sind sie an einer Abluftnachbehandlung zur Reduktion von Emissionen (Gesamt-C; CO; HCHO; NOx; SOx; Methan) interessiert, nutzen Sie bitte Technischer Fragebogen ALR Henrikat GmbH. Sind die Geruchskomponenten (oftmals VOC) bereits Bestandteil der Prozeßabluft, nutzen Sie bitte auch den Fragebogen ALR. Steht die Geruchsminderung im Vordergrund (z.B. Kühlabluft), gekennzeichnet durch Geruchsemittenten neben einer geringen VOC-Belastung im Abluftstrom, nutzen Sie bitte Technischer Fragebogen Geruchsminderung Henrikat GmbH.

Forschungszulagengesetz

Am 14.12.2019 wurde das Forschungszulagengesetz zur Förderung von Forschung und Entwicklung verabschiedet und trat zum 1. Januar 2020 in Kraft. Zwischenzeitlich wurde coronabedingt die Bemessungsgrenze für die Jahre 2020 – 2025 auf 4 Millionen € jährlich erhöht. Hiervon sind 25% pro Unternehmen förderfähig. Es soll insbesondere die industrielle Forschung gefördert werden durch steuerliche Berücksichtigung der Personalaufwendungen. Das Forschungsvorhaben kann innerhalb einer Kooperationsvereinbarung durchgeführt werden. In diesem Fall sind alle Kooperationspartner berechtigt, einen eigenen Förderungsantrag zu stellen. Das Forschungsvorhaben darf erst ab 2020 gestartet werden. Zuerst muss das zu fördernde Unternehmen einen Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung stellen, mit der das Vorhaben als förderfähige Forschung eingestuft wird. Die Verrechnung erfolgt dann mit dem Steueraufkommen des Folgejahres. Übersteigt der Förderbetrag die Steuerschuld, kommt es zu einer (Rest)-Auszahlung der Fördersumme.

Copyright © 2018-2021 Henrikat GmbH. Alle Rechte vorbehalten